MESSIAH ZUM MITSINGEN

MITSINGEN! – KEIN PROBLEM

Was beim Chorfest 2013 In Pforzheim mit Haydns Schöpfung wunderbar geklungen hat, soll nun auch beim bekanntesten Oratorium aller Zeiten Wirklichkeit werden: Hunderte von Choristinnen und Choristen aus ganz Baden und darüber hinaus singen auf dem Heidelberger Universitätsplatz den „Messiah“ von Georg Friedrich Händel.

Die Solistinnen und Solisten sind Sabine Götz (Sopran), Alison Browner (Alt), Sebastian Hübner (Tenor) und Matthias Horn (Bass). Auf der Festivalbühne singen die Cappella Palatina (Leitung: Markus Uhl) und die Kantorei der Friedenskirche Heidelberg-Handschuhsheim (Leitung: Michael Braatz-Tempel). Den Instrumentalpart übernimmt die Kammerphilharmonie Mannheim. Die Gesamtleitung des Mitsing-Konzerts hat LKMD Kord Michaelis.

Von „Glory to God“ bis „Halleluja“


Informationen: 
Musiziert werden die Teile I und II des Oratoriums, gesungen wird in englischer Sprache. Wer mitmachen möchte, muss einen Klavierauszug mitbringen. Die Probe für das Mitmachkonzert ist am 1. Juli 2017 um 14 Uhr auf dem Universitätsplatz Heidelberg, die Aufführung dann um 15 Uhr. Erfahrene Sängerinnen und Sänger aller Stimmlagen und aus unterschiedlichsten Chören sind zum Mitmachen eingeladen. Eine Anmeldung hierfür ist nicht erforderlich.

Auf dem Platz gibt es einen Trinkbrunnen, an dem mitgebrachte Becher und Flaschen gratis nachgefüllt werden können. Es empfiehlt sich, an Sonnenschutz zu denken!